Bohren, Sägen und Sprengen


Besonders im Abbruch und bei der Entkernung, bei Druchbrüchen und Kernbohrungen 
setzen wir moderne Schneidtechnik ein. So ist gewährleistet, dass Stahlbeton, Beton, Mauerwerk und ähnliche Materialien maßgenau, staub- und erschütterungsfrei durchtrennt oder gebohrt werden.

Seilsägen ist ein Spezial-Sägeverfahren, dass bei sehr starken oder komplizierten Wand- oder Deckenstärken von uns eingesetzt wird, z.B. bei Mauerwerkstrockenlegungen oder Fundamentabbrüchen.

Hydraulisches Sprengen ermöglicht uns einen kontrollierten Abbruch von (un)bewehrtem Beton oder Naturstein. Da kein Sprengstoff eingesetzt wird, eignet sich das Verfahren besonders für Teilabbrüche und bei Abbrüchen in geschlossenen Räumen oder in unmittelbarer Nähe zu benachbarten Bauwerken. In eine vorgebohrte Öffnung wird die Sprengvorrichtung eingesetzt, die das zu sprengende Objekt mit hohem Druck
(bis zu 300 t) hydraulisch auseinandertreibt.



                                                                                                                        

          

     Betonschneiden                         Hydraulisches Sprengen